Kulturnest

Friedrichsrode wird von Fremden oft als Künstlerdorf bezeichnet. Deshalb nennen es die Einwohner seit einiger Zeit liebevoll »KulturNest«. Zum »KulturNest« gehören die hier lebenden Künstler, der jährliche Kunstmarkt, der Kunsthof und vieles mehr.

Im Kunsthof wird mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im kreativ-künstlerischen Bereich gearbeitet. Er ist gleichzeitig ein Schullandheim.


»Sehweg«

Lernen sie die Umgebung von Friedrichsrode auf dem »SehWeg.« kennen. Interessante Objekte machen sie mit dem »KulturNest Friedrichsrode« bekannt.

mehr Infos >

 

Künstler

In Friedrichsrode wohnen 12 Künstler. Sie sind kreativ tätig in der Grafik, der Malerei,  Porzellan- und Glasgestaltung, Fotografie sowie der Musik. Einige haben ein Kunststudium absolviert, andere sind Autodidakten.

mehr Infos >

 

Kunsthof

Der Kunsthof ist ein Ort der kulturellen Bildung im ländlichen Raum. Träger des Kunsthofes ist der »Kulturland Hainleite e.V.« mit Sitz in Friedrichsrode. Überregional ist der Kunsthof in Friedrichsrode durch seinen jährlich stattfindenden KUNSTMARKT bekannt.

mehr Infos >

Kunstmarkt

Jeweils am dritten Samstag im Juni findet in Friedrichsrode der KUNSTMARKT mit über 100 Kunsthandwerkern, Bands, Straßenkünstlern, Theater und Ausstellungen aus mehreren Bundesländern. statt.

mehr Infos >